Bild
 
Bild

    Das Car-System

    Die Autos, die auf keinem Modellbahngelände fehlen dürfen, werden über einen dünnen Draht in der Fahrbahn und mit einem Magneten an der Lenkachse des Fahrzeugs über die Straße geführt.

    Dabei ist in jedem Auto ein kleiner Mirkocontroller installiert, der den Abstand zum Vordermann überwacht, die Geschwindigkeit steuert, Lichter (Abblend-, Brems-, Blaulicht, Blinker) schaltet und Befehle vom Rechner entgegen nimmt.

     

    An jeder Abzweigung oder Kreuzung ist jeweils eine Antenne angebracht, die ein ankommendes Auto identifiziert und an den Computer meldet. Dieser trifft dann Entscheidungen auf Grund von Gesetzmäßigkeiten, reguliert die Geschwindigkeit vor Ampeln, bremst oder beschleunigt sanft. Beispiel: Der Bus der Linie 1 hält an dieser Haltestelle, alle anderen Buslinien nicht.

     

    Die Übertragung vom PC zum Auto erfolgt über Infrarot. Der Testlauf der RFID-Antenne wurde sehr erfolgreich abgeschlossen. Abzweige werden nach ausführlichen Tests per Servo angesteuert. Dieser ist auf einer runden Holzplatte montiert und kann somit bei Fehlfunktion sehr einfach ausgetauscht werden.

    08. November 2015

    © 2021 Freunde des historischen Lokschuppens 1905 Freilassing e.V.

    Westendstraße 5, 83395 Freilassing

    Datenschutzerklärung

    Suchbegriff

     

    Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

     
    nach oben
     

    x